TSV II: Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Spitzenspiel
  12.10.2020 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

TSV Schmiden II erkämpft in Beinstein die Tabellenführung

Durch einen 3:1 (0:1)-Auswärtssieg beim bisherigen Spitzenreiter TB Beinstein II übernahm der TSV Schmiden II am Sonntagnachmittag die Tabellenführung in der Kreisliga B 4 und muss diese am Dienstagabend (Spielbeginn 20.00 Uhr) im Heimspiel gegen den neuen Tabellenzweiten SC Urbach II gleich vehement verteidigen.

Das Spitzenspiel beim TB Beinstein hielt alles, was es versprach. Tempo, Härte, rassige Zweikämpfe und Tore. Der erste Treffer gelang den Hausherren, nach Verwirrung in der Schmidener Abwehr stocherte Niklas Lösch das Leder über die Linie – 1:0 (19. Minute). Der TSV Schmiden hatte zwar Möglichkeiten, doch die Präzision war noch nicht vorhanden.

Dies änderte sich in der zweiten Halbzeit, mit den Einwechslungen von Domenico Filippelli und Jan Bürkle wurde die Offensive der Schmidener durchschlagskräftiger. Nach einem gewonnenen Zweikampf setzte Marco Fazio auf der rechten Seite Tommaso Siena in Szene und der TSV-Stürmer ließ sich nicht zweimal bitten – 1:1 (49. Minute). In der 61.Minute wendete der TSV die Partie, diesesmal stocherte Luca Trianni den Ball aus kurzer Distanz ins Beinsteiner Tor und erzielte das 2:1 für den TSV II. Den Schlusspunkt zum umjubelten Auswärtssieg setzte Thomas Hildebrand der in der 68. Minute den Ball über den verdutzten TB-Keeper hinweg in die Maschen zirkelte – 3:1.

Am Dienstagabend gibt der neue Tabellenzweite SC Urbach II seine Visitenkarte im Sportpark am Nurmiweg ab. Wieder ein absolutes Spitzenspiel, wieder Tabellenführer gegen Tabellenzweiten, doch dieses Mal ist der TSV Schmiden II der Gejagte. „Wenn wir wieder so kompakt und konzentriert auftreten wie in Beinstein, dann kann es auch gegen Urbach klappen“ sagt TSV II-Ocach Paolo Barone.