Doppelerfolg für den TSV
  26.10.2020 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Sowohl TSV II als auch TSV I können Heimsiege einfahren

Der TSV Schmiden II bleibt unangefochtener Tabellenführer der Kreisliga B 4. Mit einem 4:1(1:1)-Erfolg gegen die Spvgg Rommelshausen holte das Team von Coach Paolo Barone den neunten Sieg im neunten Saisonspiel.

Die erste Hälfte zeigte eine durchwachsene Leistung der Schmidener, die Gäste gingen in der 20. Minute per Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Chris Russo konnte in der 27. Minute mit einem knallharten Schuss den 1:1-Pausenstand herstellen. Nach Wiederbeginn trat Schmiden aufs Gaspedal und ausgerechnet der ehemalige „Römer“ Thomas Hildebrand brachte seine Schmidener mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße – 3:1 (57./58. Minute). Den Schlusspunkt zum 4:1-Endstand erzielte Robin Schüppel mit einem sehenswerten Treffer in den Winkel.

Auch der TSV Schmiden I durfte einen Heimsieg bejubeln, die harmlosen Gäste des FSV Waiblingen II wurden mit 3:0 (2:0) besiegt. Die druckvolle Anfangsphase der Hausherren wurde zweimal belohnt, Florian Hämmerle traf zum ersten Mal als aktiver Spieler mit einer langen Flanke die sich über den verdutzten FSV-Keeper hinweg in die Maschen senkte – 1:0 (5. Minute). Kurz darauf brach auch Markus Herberth seine lange torlose Durtstrecke und setzte das Leder, nach feiner Vorarbeit von Jan Stöcker, zum 2:0 ins Netz (8. Minute). Danach verflachte die Partie bis zum Halbzeitpfiff.

Nach Wiederbeginn schaffte es der TSV zum wiederholten Male nicht, aus alllerbesten Torchancen Kapital zu schlagen, alleine Alessandro Fazio, nach feinem Doppelpass mit Markus Herberth, traf noch zum 3:0 (60. Minute). Viele andere, einhundertprozentige Tormöglichkeiten, ließ der TSV liegen, was in diesem Spiel zum Glück nicht bestraft worden ist. 

Fazit: Der wichtige Dreier ist geholt, die Chancenverwertung muss trotzdem endlich optimirt werden um eine dauerhafte Besserung der Situation herbeizuführen.