Zugänge und Abgänge beim TSV Schmiden
  08.07.2019 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Sowohl beim TSV Schmiden I als auch beim TSV Schmiden II gibt es Veränderungen

Während der Wettbewerb in der Sommerpause ruht, gibt es in bei den aktiven Mannschaften des TSV Schmiden Veränderungen in den Kadern.

Mit Markus Hardge hängt ein erfahrener Spieler des TSV Schmiden I seine Fußballschuhe an den Nagel. Für Hardge wurde es zuletzt immer schwieriger Beruf und Hobby miteinander in Einklang zu bringen. Der TSV Schmiden sagt Danke und wünscht Markus alles Gute.

Bereits während der abgelaufenen Saison haben Alessandro Siciliano und Marco Cafaro beim TSV Schmiden I aufgehört. Mit Chris Russo und dem erst in der Winterpause nach Schmiden gewechselten Daniel Perreira haben sich zudem zwei weitere Akteure fristgerecht abgemeldet und wechseln zum künftigen Kreisliga-B-Vertreter SG Weinstadt.

Aus dem Verbund des TSV Schmiden II sagte Emmanuel Happy Tschüß da der Weg nach Schmiden nach seinem Umzug nach Schwäbisch Gmünd zu weit ist. Alles Gute Happy!

Neu beim TSV Schmiden sind die drei aus der eigenen A-Jugend stammenden Frederik Ihm, Niklas Kurzenberger und Marco Veselcic. Letzterer wird jedoch aufgrund einer Knie-Operation frühestens in der Rückrunde wieder dabei sein können.

Aus dem fernen Syrien begrüßt der TSV Schmiden ganz herzlich einen neuen Torhüter - Wesam Keshfeh ist bereits spielberechtigt für die Kicker vom Nurmiweg.

Vom TB Beinstein wechselt mit Giuliano Mollo ein 21-jähriger Offensivspieler nach Schmiden. Ebenfalls offensiv ausgerichtet ist Thomas Hildebrand der in Schmiden wohnt aber seit Jahr und Tag bei der Spvgg Rommelshausen gespielt hat.

Markus Herberth heißt der dritte neue Angreifer der ebenfalls in Schmiden wohnt und vom MTV Stuttgart an den Nurmiweg wechselt.

Samba im Blut hat Neuzugang Joao Santos. Der 25-jährige Brasilianer lebt und arbeitet seit kurzem In Fellbach und hat sich dem TSV Schmiden angeschlossen.

Allen neuen Sportkameraden wünscht der TSV Schmiden viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit!

erstellt von Uli