TSV Schmiden II siegt 6:5 beim SV Hegnach II
  07.10.2019 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Trotz 13 Gegentreffern holt der TSV II aus den letzten drei Spielen 9 Punkte

Mit einem weiteren kuriosen Endergebnis siegt der TSV Schmiden II am Sonntagnachmittag beim SV Hegnach II. Am Ende der spannenden 90 Minuten behält Schmiden mit 6:5 (2:4) die Oberhand.

Zu Beginn drückte der Gastgeber, verstärkt durch einige Spieler aus der spielfreien ersten Mannschaft, aufs Tempo und führte bereits nach 24 Minuten mit 3:0. In der 35. Minute erzielte Schmidens Gianni Gorgoglione den Treffer zum 3:1 doch postwendend kassierte Schmiden das 4:1 (36. Minute). Mit dem Halbzeitpfiff verkürzte Daniel Acri auf 2:4 aus TSV-Sicht.

Nach Wiederbeginn überschlugen sich die Ereignisse, der TSV Schmiden drehte die Partie binnen vier Minuten. Thomas Hildebrand, abermals Gorgoglione sowie Chris Lauterbach brachten Schmiden bis zur 52. Minute mit 5:4 in Führung. Hegnach schlug wiederum zurück - 5:5 (59. Minute), doch der TSV Schmiden hatte das bessere Ende für sich, Gianni Gorgoglione erzielte in der 67. Minute den Treffer zum umjubelten 6:5-Endstand.