TSV II grüßt weiterhin von der Tabellenspitze
  14.10.2020 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Schmidens Zweite hat nun 5 Zähler Vorsprung auf das Verfolgerfeld

Wer am Dienstagabend zu spät im Sportpark Schmiden am Nurmiweg angekommen ist, verpasste gleich den ersten Höhepunkt des Spitzenspiels der Kreisliga B 4 zwischen dem gastgebenden TSV Schmiden II und dem SC Urbach II. Der erste Treffer der Hausherren zum hochverdienten 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Verfolger fiel nämlich in der ersten Spielminute.

Nach einem von Domenico Filippelli getretenen Freistoß stand Daniel Acri am langen Pfosten goldrichtig und konnte das Leder ins linke Tordreieck einköpfen – 1:0, ein Auftakt nach Maß für den TSV im Spitzenspiel. Danach entwickelte sich eine rasantes und hochklassiges Kreisliga B-Partie, beide Teams drückten auf’s Tempo und suchten ihr Heil in der Offensive. TSV-Keeper Philipp Ganser musste in der ersten Hälfte einmal herzhaft eingreifen und parierte glänzend gegen den SCU-Stürmer. Insgesamt hatte Schmiden jedoch mehr vom Spiel.

Nach Wiederbeginn wollten die Nurmiweg-Kicker die Entscheidung herbeiführen, mit hohem Pressing und ständiger Präsenz ließ das Team den Gästen kaum Luft zum Atmen. Aus dem Dauerdruck folgte in der 58. Minute ein Foulelfmeter, Thomas Hildebrand setzte das Leder trocken in die Maschen – 2:0. In der 75. Minute die Entscheidung aus der Kategorie „Circus Krone“, von Wanderluis Martins de Carvalho auf die Reise geschickt, umkurvte Tommaso Siena zunächst den SCU-Keeper anschließend ließ Siena einen Urbacher ins leere Grätschen um das Leder dann in aller Seelenruhe ins verwaiste Tor zu schieben – 3:0 (75. Minute).

Den Schlusspunkt in der 84. Minute setzte der frisch rasierte Capitano höchstpersönlich, Bastian Lampart wuchtete einen Eckball per Kopf in die Maschen, der 4:0-Heimsieg war perfekt, die Tabellenführung ausgebaut. Gratulation an den TSV Schmiden II