Letzter Auftritt in 2019
  28.11.2019 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

TSV-Teams treten beim TSV Schwaikheim an

Nach dem 5:1-Heimsieg im Nachholspiel am vergangenen Dienstag gegen den TSV Miedelsbach II müssen die Kicker des TSV Schmiden II am Sonntag (Spielbeginn 12.15 Uhr) im letzten Spiel des Jahres beim TSV Schwaikheim III auflaufen. Durch den Erfolg am Dienstagabend hat sich das Team um die Trainer Paolo Barone und Kevin Woida bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze herangekämpft. "Diese tolle Ausgangsposition möchten wir im letzten Spiel dieses Jahres weiter festigen" sagt Barone. Wie der Kader des TSV II aussehen wird entscheidet sich nach dem Training am Donnerstagabend.

Um 14.30 Uhr steht auch für den TSV Schmiden I in der Kreisliga A der letzte Auftritt im Jahr 2019 im Spielplan. Zu Gast beim TSV Schwaikheim II möchten die Nurmiweg-Fußballer ihren tollen zweiten Tabellenplatz verteidigen. Nach zuletzt drei Unentschieden nacheinander soll es mit einem Auswärtserfolg in die Winterpause gehen, "doch dafür müssen wir wieder dahin kommen unsere klaren Torchancen zu nutzen" sagt TSV-Trainer Michael Felix. Besonders im letzten Spiel gegen den Neuling TSV Miedelsbach hatte Schmiden gefühlt 90% Ballbesitz und belagerte das Gästetor, am Ende reichte der Sturmlauf aber nur zu einem mageren 1:1-Unentschieden weil die Schmidener zu viele klarste Möglichkeiten versiebten.

Schmidens Kader ist gut aufgestellt für die Partie am Sonntagnachmittag in Schwaikheim, mit den fehlenden Giuliano Mollo (Rippenprellung), Niklas Kurzenberger (Urlaub), Philipp Ganser (beruflich verhindert) und Dominik Henseleit (verletzt) fallen lediglich vier Akteure aus. "Wir müssen in Schwaikheim kaltschnäuzig sein, dann nehmen wir was mit" weiß Michael Felix und setzt auf seine bisher eigentlich zuverlässig treffende Offensiv-Abteilung um Markus Herberth und Patrick Nebel.