Doppelter Auswärtssieg in Urbach
  09.09.2019 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

TSV-Teams holen wichtige Punkte und rücken vor

Mit zwei knappen aber durchaus verdienten Auswärtssiegen kamen die Schmidener Fußballer am Sonntag von ihren Auswärtsspielen beim SC Urbach zurück.

Zunächst besiegte der TSV Schmiden II den SC Urbach II in der Kreisliga B 4 mit 3:2 (1:0). Nach 29 Minuten war es Philipp Rieker der seinen TSV durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung brachte. Nach Wiederbeginn konnten die Hausherren ebenfalls per Elfmeter durch Fabian Barthel ausgleichen - 1:1 (49. Minute). Nur zehn Minuten später war Schmidens Wanderluis MArtins de Carvalho zur Stelle und markierte das 2:1 für den TSV dem Arnold Djipia Foka in der 74. Minute das 3:1 folgen ließ. In der 80. Minute gelang dem SC Urbach nur noch Ergebniskosmetik in Form des Treffers zum 3:2-Endstand durch Fabian Daiss.

Genaus so erfolgreich war der TSV Schmiden I bei seinem Gastspiel in Urbach. Bereits in der dritten Spielminute verwandelte Neuzugang Markus Herberth einen an Patrick Nebel verursachten Foulelfmeter souverän zum 1:0 für Schmiden. Der TSV war in der Folgezeit Herr des Geschehens und konnte, abermals durch Markus Herberth, auf 2:0 erhöhen (25. Minute). Herberth schweißte einen 28-Meter-Freistoß punktegenau in den Winkel - Tor des Monats! Nach Wiederanpfiff spielote sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab, Jan Bürkle hatte in der 70. Minute die große Chance auf dem Fuß den TSV vorentscheidend mit 3:0 in Führung zu bringen, jedoch parierte Urbachs Keeper Bürkles Flachschuss. In der Schlussminute gab es einen zweifelhaften Foulelfmeter für die Hausherren und Nico Härer setzte das Leder zum 2:1-Endstand in die Maschen.