2G+ Pflicht für Zuschauer bei den Heimspielen des TSV
  25.11.2021 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

TSV I gegen Iraklis Waiblingen, TSV II gegen Spvgg Rommelshausen II

Nach Eintreten in die Alarmstufe II dürfen nur noch Personen zuschauen die einen 2G+ (Geimpft/Genesen mit zusätlichem Schnelltest/PCR-Test!) Nachweis erbringen können. „Das macht das Prozedere bei den Spielen nicht einfacher, aber so ist es eben. Auch wir müssen diese Verordnung umsetzen“ sagt Uli Ebert aus dem Spielausschuss der Schmidener Fußballer. „Daher bitten wir die Zuschauer etwas Zeit mitzubringen, denn die Kontrollen am Eingang benötigen ihre Zeit“.

Um 12.15 Uhr erwartet der TSV Schmiden II die Spvgg Rommelshausen II im Sportpark Schmiden. Nach dem zuletzt überzeugenden 6:2-Erfolg beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schornbach II, möchte der TSV in der Erfolgsspur bleiben und auch gegen Rommelshausen einen Dreier holen.

Um 14.30 Uhr muss der TSV Schmiden I gegen Iraklis Waiblingen antreten. „Unsere Lesitung stimmt, aber wir holen damit zu wenig Punkte“ klagt TSV-Coach Michael Felix. Immer wieder führen individuelle Fehler zu unnötigen Punktverlusten, „das müssen wir endlich abstellen“ sagt Felix. Zumal Schmiden dringend Punkte holen sollte, da niemand weiß ob die Saison zu Ende gespielt werden kann oder eventuell ein Abbruch mit Wertung stattfindet. „Wenn das eintritt, müssen wir über dem Strich stehen“ macht Michael Felix unmissverständlich klar. Und dazu bedarf es eben am Sonntag gegen das griechische Team aus Waiblingen eines Sieges.