Engagement wird leider nicht belohnt
  09.12.2018 •     Fussball Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Nach einem hochklassigen und spannenden Spitzenspiel entführte der SSV 3 Punkte aus Schmiden.

Die Gäste des SSV Steinach-Reichenbach hatten durch J. Demmler die erste Chance nach 2 Minuten. Der Schuß aus halbrechter Postion ging jedoch am langen Pfosten vorbei. Schmiden hatte in der Folge durch J. Stöcker und P. Nebel ebenfalls Chancen in Führung zu gehen, doch der gut haltende Gästekeeper vereitelte beide Möglichkeiten. Dannach waren wieder die Gäste dran. Doch auch hier ergab sich nichts Zählbares.
Nach der Pause erhöhte dann der TSV den Druck. Florian Bach hatte 2x die Chance zur TSV-Führung, aber einmal stand der eigene Spieler im Weg, bei zweiten Mal verzog er aus 20 Meter nur knapp. Im Gegenzug machte es J. Böse besser. Er verlud an der Strafraumgrenze 2 TSVler und schob zum 0:1 ein. Der TSV setzte nun alles auf eine Karte. Dadurch entstanden Chancen auf beiden Seiten, die jedoch allesamt erfolglos blieben. Die letzte Chance des Spiels hatte kurioserweise der TSV Keeper Jo Reidt, dessen Freistoß aus 50 Metern von SSV-Keeper gerade noch an die Latte gelenkt werden konnte.
Der TSV hätte in einem hochklassigen Spiel durchaus die Punkte verdient gehabt, der SSV war aber an diesem Tag die glücklichere Mannschaft.

 

Einen schwarzen Tag erwischte die Zweite. Trotz Chancenplus verlor man gegen den SSV Steinach-Reichenbach II 2:5 (1:3)