Auftakt 2019 beim SC Urbach
  08.03.2019 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Beide TSV-Teams müssen am Sonntag mit großen personellen Problemen beim SC Urbach antreten.

Nach einer Vorbereitungsphase die durch etliche Verletzungen, Krankheitsausfälle und weitere Abwesenheitsgründe der Spieler gekennzeichnet gewesen ist, geht es am kommenden Sonntag wieder um Punkte für die Kicker des TSV Schmiden.

Um 12.15 Uhr beginnt die Partie des TSV Schmiden II beim SC Urbach II und der TSV Schmiden möchte mit einem Erfolg wieder auf den Erfolgszug der Vorrunde aufspringen. Im Hinspiel konnte Schmiden durch ein spätes Tor von Chris Lauterbach mit 1.0 gewinnen. TSV-Coach Ottaviano Acri muss einige Spieler an die "Erste" abgeben, wodurch auch der Kader des TSV Schmiden II etwas dünner daherkommt. "Trotzdem wollen wir einen guten Auftakt erreichen und werden alles in die Waagschale werfen" sagt Acri.

Ähnliches kann Michael Felix, der Trainer des TSV Schmiden I, über das Spiel beim SC Urbach I (Spielbeginn 15.00 Uhr) berichten. Mit Marco Cafaro (krank), Alessandro Siciliano (gesperrt) und Kapitän Michele Adesso fällt die komplette Offensiv-Abteilung aus. Ebenso muss Felix auf Chris Russo (beruflich verhindert), Winter-Neuzugang Martin Nokaj (Urlaub), Marvin Schäfer (verletzt) und Thorsten Fuchs (Urlaub) verzichten. Corin Klein, Simon Lenk und Florian Bach sind angeschlagen, "müssen aber spielen" stellt Felix fest. Mit Daniel Acri, der seit der Winterpause nun fest zum Kader des TSV I gehört, Julian Reitmeier Florian Hämmerle und Jan Bürkle stoßen vier Akteure vom TSV Schmiden II am Sonntag zum TSV I. 

Im Hinspiel setzte es eine herbe 0:5-Heimniederlage am Nurmiweg, der TSV kam hernach ziemlich zerfleddert daher. "Da haben wir einiges gutzumachen" sagt Felix, der trotz der Personalmisere zuversichtlich ist, "die Jungs die dabei sind können das Ding rocken."

erstellt von Uli