3:3 nach dreimaligem Rückstand in Weinstadt
  11.04.2019 •     Fussball Allgemein Fussball Aktive I Fussball Aktive II

Dreimal lag der TSV Schmiden zurück und dreimal konnte er ausgleichen, deshalb ein verdientes Unentschieden in Weinstadt.

Es dauerte 20 Minuten, bis das Spiel an Fahrt aufnahm. Zuerst zögerte A. Siciliano zulange und wurde abgedrängt, dann unterbrach ein Abseitspfiff die Weinstädter Bemühungen. Das 1:0 für die SGW fiel durch einen schnellen Konter nach einem Eckball des TSV, Torschütze N. Jaouadi. Kurz vor Halbzeit das 1:1 als Ja. Stöcker einen Ball aus dem Gewühl über die Linie "stöckerte". Die Freude währte nur kurz, ein Weinstädter Spieler wurde im TSV-Strafraum gelegt. N. Jaouadi verwandelte quasi mit dem Halbzeitpfiff zum 2:1.

Den besseren Start erwischte der TSV und M. Cafaro verwandelte eine Flanke von F. Bach zum 2:2. Ein Freistoß von B. Sigle brachte die SG wieder in Führung. Th. Fuchs glich jedoch kurz danach in der 69. per Kopfball aus. Die SG hatte noch Chancen zum Siegtreffer, J. Reidt aber hielt seinen Kasten sauber.

Die 2. Mannschaft des TSV siegte im Spitzenspiel (4. gegen 3.) bei der SGW II mit 2:5 und hielt damit Anschluß an das Spitzenduo. Mit nur einem Punkt Rückstand ist man in Schlagweite.

 

 

erstellt von J. Wolf